DPV-Regeln

Der Deutsche Pètanque-Verband (DPV) hat zum 1. Januar 2021 die Spielregeln nach vier Jahren erneut überarbeitet. Kurz gesagt: Es sind keine gravierenden Änderungen! Dass zum Beispiel magnetische Schweinchen verboten sind, stand auch vorher schon im DPV-Regelwerk. Und unsere Kugeln und „Coschis“ haben wir auch schon immer regelkonform markiert! 😉
Die offiziellen Regeln können zum Herunterladen und Ausdrucken hier abgerufen werden. Die gegenüber der bisherigen Fassung vom 01. Januar 2017 geänderten Bestimmungen wurden gelb unterlegt, Zusätze und Erklärungen des Deutschen Pétanque Verbandes zu den internationalen Regeln des Weltverbandes F.I.P.J.P. wurden in blauer Schrift dargestellt. Die Regelauslegungen des DPV-Schiedsrichterausschusses wurden in roter Kursivschrift an den zutreffenden Stellen des Regelwerkes eingefügt. Grundsätzlich merkt der DPV zu den neuen Regelungen an: „Die Regeln für den Boule-/Pétanquesport werden auch im Freizeitsport eingehalten!“
Die nächste Änderung ist übrigens bereits in Vorbereitung: Eine Redaktion soll ein geschlechtsneutrales Regelwerk erstellen.